Transition & Transformation

Transition Management

Transition und Transformation Management sind zu Schlagworten für Digitalisierung und digitalem Wandel geworden. Sie signalisieren die Notwendigkeit umfangreicher Veränderungen in Unternehmen, um eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen.

Eine Transition ist der Prozess, bei dem sich etwas von einem Zustand in einen anderen ändert. Das ist die simple Definition für einen Begriff, der gleichwohl weitreichende Veränderungen für Unternehmen mit sich bringt.

Das Transition Management der STRANET umfasst die systematische Planung, Organisation und Umsetzung dieser Veränderungen, um den gewünschten zukünftigen Zustand zu erreichen, ohne die Kontinuität des Geschäfts während des Veränderungsprozesses zu beeinträchtigen.

Dazu gehören beispielsweise die Bestimmung des gewünschten Service Levels, die Planung der Zielorganisation, die Definition und Etablierung von Standardprozessen für das IT-Service Management sowie die Bereitstellung von Assets, die für den Übergang erforderlich sind.

Die Kombination aus unserer Expertise und klar mit unseren Kunden definierte Ziele ermöglichen eine erfolgreiche Transition nach Ihren Vorstellungen.

Transformation Management

Mit der Transition-Phase wird häufig der Grundstein für die Transformation gelegt. In der Regel folgt einer erfolgreichen Transition eine Phase der Transformation und auch hier kann Sie die STRANET begleiten und unterstützen.

Transformationsprojekte werden durchgeführt, um Leistung und Qualität der nun extern bereitgestellten Services und die Effizienz der Serviceerstellung schrittweise zu steigern sowie neue Funktionen zu entwickeln, welche zuvor in der Organisation nicht vorhanden waren.

Das Transformation Management umfasst die Definition des Zielbilds der Transformation sowie die systematische Planung, Organisation und Umsetzung der nötigen Veränderungen, um den gewünschten zukünftigen Zustand zu erreichen.

Für einen erfolgreichen Abschluss folgen mit Ende der Transition und der Transformation die Phasen der Stabilisierung, in denen beispielsweise nicht vorhergesehene Probleme und Anlaufschwierigkeiten beseitigt werden.

Die STRANET AG begleitet Sie in allen Phasen Ihres T&T Vorhabens mit der Expertise aus einer Vielzahl durchgeführter Projekte. Unsere Erfahrungen erstrecken sich dabei sowohl auf Projekte der Kundenseite in Bezug auf Outsourcing-Projekte oder interne Transformationen als auch auf Seiten eines Outsourcing-Dienstleisters.

 

Software Engineering

Der Anwender vor dem Bildschirm ist der wichtigste Akteur der IT-Prozesse. Mit der stetigen Digitalisierung und dem digitalen Wandel steigt die Komplexität der IT-Prozesse. Dem Anwender fehlt oft die Transparenz und er fühlt sich verloren.

Die IT Prozesse werden oft aus Sicht einer IT gedacht, geplant und umgesetzt. Der Anwender muss sich dann mit einer Oberfläche zurechtfinden welche nicht für seine eigenen Anforderungen – für sein tägliches Business – gebaut wurde.

Die STRANET AG stellt den Anwender im IT-Prozess ins Zentrum. Der Prozess muss schon in der Eingabeoberfläche und im Ablauf einfach und transparent sein. So wird eine hohe Akzeptanz der Prozesse, ein hoher Nutzungsgrad und ein effektiver Nutzen erreicht.

Die Oberfläche und der Prozess müssen sich an den Menschen anpassen und sein tägliches Arbeiten vereinfachen.

Die STRANET begleitet hier durch alle Projektphasen hindurch und bietet vom Requirements Engineering über Planung, Software Entwicklung und Test Management einen End-to-End Service. Ob einfache Client Server Applikationen oder komplexe Systemarchitekturen spielt dabei keine Rolle.

 

Test Management

Mit der stetigen Digitalisierung und dem digitalen Wandel steigt die Komplexität und der damit verbundene Absicherungsbedarf der IT. Um die Neuausrichtung Ihrer IT optimal abzusichern und den bestmöglichen Qualitätsstand der IT-Anwendungen in der Produktion zu gewährleisten, wird mit methodischem und systematischem Test- und Qualitätsmanagement die Software und Prozesswelt gezielt analysiert und nachhaltig bewertet.

Die Herausforderungen in diesem Umfeld lassen sich unter anderem durch hoch qualifizierte Testmanager und Testspezialisten und deren strukturiertes, nach Normen (ISTQB®, IEEE und ISO/IEC) definiertes Testvorgehen, kanalisieren. Je nach Projektgröße und Umfang werden hier die jeweiligen Testprozesse und Testwerkzeuge systematisch und methodisch zur Anwendung gebracht.

Unter Berücksichtigung der Entwicklungsprozesse (agile Scrum Modell / Wasserfallmodell) werden die Arbeitsschritte in entsprechende Prozessphasen unterteilt und so das passende Vorgehen für ein erfolgreiches Test Management individuell festgelegt.

Das Ziel liegt hier bei der bestmöglichen Testabdeckung und der damit verbundenen Fehleraufdeckung. Je umfangreicher die Anzahl der im Test gefundenen Fehler umso besser ist die Absicherung der Produktion. Dadurch werden Ihre IT-Projekte technisch, ökonomisch als auch psychologisch abgesichert.

Wir managen und optimieren Ihre IT-Qualiät.