„Im Durchschnitt gehen ungeplante Ausfallzeiten unternehmenskritischer Anwendungen zu 40 Prozent auf Softwarefehler zurück“ – so ein Ergebnis der Gartner Research Inc. Als wichtigstes Bindeglied zwischen IT und Business, hat die eingesetzte Software und ihre Qualität starken Einfluss auf den Geschäftserfolg. Daher ist es wichtig, die Qualitätssicherung als großen Teil der Softwareentwicklung zu betrachten.

Die Softwarequalität zeigt, ob die gestellten Anforderungen und Bedürfnisse der Nutzer im System erfüllt sind. Messbar wird dies über eine Vielzahl an Faktoren, darunter wichtige Punkte, wie Usability, Fehlerfreiheit, Zuverlässigkeit, Funktionalität, etc.

Für die Qualitätssicherstellung ist es hilfreich, die Software schon während der Entwicklungsphase wieder und wieder auf diese Faktoren zu testen. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass Fehler nicht zu größeren, komplizierteren Problemen führen und schnellstmöglich behoben werden können.

Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, sollten augenfällige Bugs als erstes behoben werden, während andere Fehler nach Wichtigkeit kategorisiert werden. Funktionale Fehler der Software erhalten dabei eine höhere Priorität als Fehler, deren Behebung für den Betrieb der Software nicht zwingend notwendig ist.

Zur Qualitätssicherung Ihrer Software bietet die STRANET AG das für Ihre Software benötigte, methodische und systematische Test- und Qualitätsmanagement. Unter Berücksichtigung des passenden Vorgehens wie z.B. SAFe, Scrum oder Wasserfall, unterteilt sich unser Vorgehen in 5 unterschiedliche Phasen: Testinitialisierung, Testvorbereitung, Testdurchführung, Testabnahme und Testabschluss.

Unsere Spezialisten begleiten Ihr Entwicklungsteam auf dem gesamten Prozess der Softwareentwicklung. Von der Planung, über die Koordination bis zur Kontrolle. So ist am Ende ein ideales Qualitätsniveau sichergestellt.

Mehr zum Thema Test Management und unseren Services erfahren Sie hier.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner